Marokko 2012

Abreise zum greifen nah ..

31.08.2012 16:32
Heute in 29 Tagen geht die Fähre los ... am 29.9. um 18 Uhr starten wir in Genua Richtung Tanger :-)

Auf geht's ...

28.09.2012 22:22
Dass es morgen früh um 6 Uhr losgeht, dass ist noch nicht so ganz in unseren Köpfen gesickert ... Das Auto ist fertig gepackt und bis untern RAND VOLL!!!! Gut dass wir 6 Kartons in den ersten 2 Tagen gleich wieder loswerden! Vielen Dank an unsere "Sammler", 5 davon sind von euch und werden...

... Anreise

01.10.2012 17:38
29.9.-1.10.2012 Wir starten um 6:10 los Richtung Genua - sehr früh ja, aber die 2h Stau in Italien stressen uns dadurch nicht. In Genua angekommen müssen wir erstmal den Hafen ein bisschen suchen (wiederum froh, so rechtzeitig losgefahren zu sein ...). Gefunden - ich erledige die Fähr- &...

... erster Tag in Marokko

02.10.2012 17:40
Die Uhren ticken hier anders - genauer -2h zur MEZ! Das heißt die Sonne geht gefühlt "später" auf und "früher" unter ... sobald sie den Horizont berührt, wirds finster! Nix mit Dämmerung ... Um wirklich loszufahren, dauerts. Da wir jede Menge Kartons für Thomas Friedrich mithaben, können wir...

... auf dem Weg zur Olivenfarm

03.10.2012 13:29
Walter & Marion trennen sich wieder von uns, sie wollen gemütlich etwas abseit der Straßen fahren (alles was auf der Landkarte gestrichelt ist, ist interessant zum fahren!). Wir haben aber vor uns in ein paar Tagen wieder zu treffen! Wir packen wieder gemütlich zusammen, nützen noch die...

... Olivenfarm im Nomadenland

04.10.2012 13:31
... da wir sowieso nicht schlafen konnten, beobachten wir vom Zelt aus schon mal den Sonnenaufgang, es ist ca. 6:40 Uhr. Als wir bald darauf aufstehn, kommt auch schon wieder ein Mann mit Zweige beladen daher, ob wir Schuhe hätten. Seine Sandalen sehen wirklich ziemlich abgelatscht aus, also Gut,...

... Fogara, Kasbah und Schulbesuch

05.10.2012 13:34
Thomas zeigt uns noch etwas von der Umgebung, und so besuchen wir den Nachbarort Ait-Ouazzag wo eine der letzten funktionierenden bzw. genützten Fogara's ist. (Dabei wird unterirdisch einer Wasserader nachgegraben, bis sie zur Oberfläche kommt.) Es ist dort eine schöne Oase! Natürlich haben wir...

... Piste Piste Piste

06.10.2012 13:37
Morgens weckt uns wieder die Sonne so gegen 7 Uhr. Die Umgebung entpuppt sich natürlich als harmlos, und der einzige fast-Besuch in dieser Umgebung ist ein Motorradfahrer und ein kläglich blöckendes Schäflein, das wir aber nicht zu Gesicht bekommen. Duschsack probiert (funktioniert tadellos, ca....

... Ab in den Süden

07.10.2012 19:54
Beim Frühstück werden wir von Ziegen- und Schafherden "umzingelt", aber keiner Belästigt uns heute, nicht so wie gestern, wo an einer Abzweigung zwei mit ihrem Ford Transit stehen bleiben, ausstiegen und uns um Kleidung anbettelten. Nach relativ kurzer Fahrt haben wir den Ort Outat-Oulad-El-Haj...

... "fauler" Tag

08.10.2012 18:05
Der Campingplatz, am Rand der Oase, ist ein nettes, gemütliches, kleines Plätzchen! Die geräumige warmwasser (!) Dusche wird kurzzeitig unsere Beauty-Oase :-) Mohamed schaut nochmal vorbei, um uns ein Angebot für eine Tour zu machen, das wir aber ablehnen, es würde doch ein ziemliches Loch in...

... von Boudenib nach Rissani

09.10.2012 18:08
Wir packen zusammen und fahren los richtung Ar-Rachidia, um unsere Vorräte noch aufzufüllen. Am Weg dorthin sind wir, wie wir 2 Tape später per Mail erfahren haben, schnurstracks am KAT von Walter & Marion vorbeigedüst ... ups! Nach Ar-Rachidia gehts los, richtung Boudenib und von dort dann...

... Militär und Sand

10.10.2012 18:10
Nach einer unruhigen Nacht brechen wir wieder auf um dem Track weiter zu folgen. Wir treffen heute immer wieder Spanier mit 4 Autos, und verfolgen uns schier gegenseitig^^ Auch sehen wir heute einige Militärposten, die Piste geht nahe an der Algerischen Grenze entlang, aber nur 2x werden wir...

... Wellblech

11.10.2012 18:11
Vom Hotel aus fahren wir wieder nach Rissani, Obst kaufen und tanken. An letzterem haperts aber, also nehmen wir noch den Weg nach Erfoud zurück zur nächsten Tankstelle (Diesel aus Fässern ist uns nicht so geheuer ...). Als wir dann auf der Tankstelle stehen, kommt ein Marokkaner her mit ... "Hei...

... Werkstattbesuch

12.10.2012 15:58
Bevor wir überhaupt Frühstücken können werden wir von einer immer größer werdenden Horde Fliegen belästigt und aggressive Silber-Ameisen mit Monster-Soldaten verteidigen ihr Revier. Da wird das zusammenbauen der Markise zum Morgensport - nur mit schnellem Tribbeln können wir verhindern dass wir...

... wieder zurück in richtung Norden

13.10.2012 13:55
Nach einer ausführlichen Lagebesprechung entschließen wir uns über Pisten gen Norden zu fahren. Ziel - in den nächsten Tagen die Dadès-Schlucht und Todrha-Schlucht zu besuchen und ev. weiter nach Marrakesh zu fahren ... mal schaun ob das so bleibt :-) Es geht durch Palmenoasen und Gärten, die...

... Nature-Cinema

14.10.2012 13:55
Da wir direkt neben der "Straße" geschlafen haben, kann man beim Frühstück einigen Verkehr beobachten. Da wären mal Nomaden mit einer Horde großer und kleiner Esel, welche, wie es aussieht, Hab und Gut tragen sowie Mopedfahrer und ein Mann mit (vermutlich) Sohn (oder Enkel? Das Alter ist hier...

... Dadès - Todrha

15.10.2012 13:47
Heute ist's mal richtig frostig, Tagestiefsttemperatur mit 13° (allerdings in 2.650m Höhe) ... Wir verlassen den netten Campingplatz und machen uns auf den Weg, quer durch den Atlas in die Todrha-Schlucht. Ein Großteil der Piste und Straße verläuft in einer schönen Canyon-Landschaft. Wir...

... Straße der Kasbahs & Zufälle

16.10.2012 19:04
Eigentlich wollten wir heute nochmal zurück zum "Ausgang" der Todrha-Schlucht, wo eine schöne Engstelle ist, bevor man jedoch die Engstelle passieren kann, wird heute Eintritt verlangt! Interessiert uns nicht, wir zahlen nix und drehn wieder um, müssen eben die Fotos von gestern herhalten! Wir...

... Waschtag Nr 2

17.10.2012 16:52
Wir beschließen doch noch eine Nacht hier zu bleiben, und wiedermal unser Auto auf Vordermann zu bringen. Ich spazier mit Marion zum Einkaufen und bin endlich glücklich mit dem Gewürzfund! 5x 50g Päckchen um insgesamt 25MAD, und endlich riechts auch nach Gewürz! Also wichtig: immer in kleinen...

... auf nach Marrakech

18.10.2012 16:54
Wir packen zusammen, verabschieden uns von Walter und Marion, die wir in Mhamid wiedersehn ... Bevor wir aus dem Camingplatz ausfahren, treffen wir noch ein deutsches Pärchen - wir Damen hatten uns gestern quitschenderweise unter der Eis-Dusche kennengelernt - und verabreden uns für später am...

... Marrakech

19.10.2012 16:55
Nach einem seehr gemütlichen Vormittag (wir mussten ja den Eigen-LKW-Ausbau der OÖ's begutachten), geht's mit Christiane und Stefan wieder in die Stadt. Der Taxifahrer bescheißt uns gleich mal, die Fahrt zu unserem ausgesuchten Ziel ist kürzer (wussten wir nicht) als bis zum vom Campingplatz mit...

... ab in den Süden again

20.10.2012 21:30
Es wird zusammengepackt, Christiane & Stefan verabschiden sich, bei ihnen gehts gemütlich richtung Heimat. Wir fahren über Ouarzazate wieder retour in den Süden, nach M'hamid. In der Marjane holen wir uns noch ein ordentliches Internet - Maroc Telecom (geht besser, ist bissl günstiger)! Es...

... Weiter geht's in den Süden

21.10.2012 21:31
Früh zusammenpacken und weiter gehts ... wir können am Atlas bereits weiße Bergspitzen erkennen! Gegen Mittag kommen wir in Zagora an, und treffen wieder auf die OÖ's. Nach M'hamid ist's nicht mehr weit, am frühen Nachmittag landen wir am Campingplatz "Paradise Garden", wo das Sahara-Club-Treffen...

... Sahara-Club-Treffen 2012

22.10.2012 21:34
Heute ist offizieller Treff-Beginn. Wir fahren am Vormittag mit einigen Club-Mitgliedern nach M'hamid rein, zum Wochenmarkt. Hier prellen Jahrhunderte aufeinander! Markt wie eh und jeh, auf Planen oder Matten am Boden, nur die Ware ist moderner ... neben Gemüse, Obst und Viehmarkt findet man...

... im Convoi durch die Wüste

23.10.2012 21:35
Wir beschließen mit Walter und Marion weiter zu fahren, die OÖ's, Till & Carmen, René und Doris (www.abenteuerwestafrika.blogspot.com/ ... ersteren Drei haben sich ein Jahr Auszeit genommen, Doris fliegt weiter in den Senegal für ein privates Projekt), hängen sich auch mit ran und wir düsen...

... Dünen, Salzsee und Steine

24.10.2012 18:27
Unsere Route geht weiter, vom Erg Chegaga weg bis nach Foum Zguid. Anfangs surfen wir noch durch Dünen, man braucht das Lenkrad nicht mal zu halten beim Fahren, unser Big Baby lenkt sich von selbst in den Weichsandspuren :-) Es folgt die Autobahn am Lac Iriki - wir düsen mit 120 Sachen über...

... Halbzeit

25.10.2012 18:30
Am Vormittag wird noch in den Ort spaziert, um unsere Vorräte aufzufüllen (das sollte nämlich in den folgenden Tagen schwieriger werden, das große Hammelfest steht vor der Tür!). Wir verabschieden uns von den Oberösterreichern, und machen uns mit Walter und Marion auf den Weg richtung Küste....

... Aid al-Kabir

26.10.2012 12:43
... das Hammelfest. Dieses Fest soll an die im alten Testament nicht vollzogene Opferung Isaaks durch seinen Vater Abraham erinnern. Das Fest dauert 4 Tage bis zu einer Woche. Jede Familie, die es sich leisten kann, schlachtet am zehnten Tag des Pilgermonats einen Hammel. So einer kostet ca....

... auf zum Oued Drâa

27.10.2012 12:43
Wir packen zusammen uns machen uns gemeinsam auf den Weg von Tata aus richtung Akka und weiter nach Assa. Von dort aus startet eine Route durchs Oued Drâa, die wir fahren wollen. Es gibt nicht viel heute zu erzählen ... bis nach Assa ist's Asphalt, in der Stadt ist noch tote Hose, kaum ein...

... Oued Drâa - Probiert, Gescheitert, Umgedreht

28.10.2012 12:44
Mit leichtem Übermut und Vorfreude starten wir los, wieder runter ins Oued Drâa ... die Landschaft ist schon faszinierend - ein rießiges Tal, mit kleinen Büschen und Bäumen bewachsen, auch teils größere Akazien. Ein paar Wasserpfützen deuten auf kürzlichen Regen hin. Anfangs siehts noch super...

... von den Bergen zum Atlantik

29.10.2012 12:45
Morgens können wir einen frechen Pipmatz beobachten, der sich über die Frühstücks-Brösel hermacht. Nicht mal das Anlassen der Motoren kann ihn vertreiben, er hüpft weiter munter zwischen den Autos rum :-) Weiter gehts, Hügel rauf und runter ... die Hänge sind hier allesamt mit Kakteen, jede...

... Ruhetag

30.10.2012 10:58
... sagt ja schon alles :-) Das Wetter ist auch nicht besonders. Am Nachmittag schlendern wir noch in den Ort, um einzukaufen - und haben gleich noch eine unliebsame Begegnung mit Kindern - einer dürfte einen Stein geworfen haben, wir haben nur leider nichts gesehn, nur Walter am Rucksack...

... Dünensurfen auf den Klippen

31.10.2012 10:59
Ein bisschen wehmütig verabschieden wir uns von Walter und Marion, um gen Norden, die Küste entlang, aufzubrechen. Es war eine schöne Zeit, mit den beiden zu Reisen!! Wir machen uns also auf den Weg, richtung Tan-Tan, und biegen dann auf eine Piste ab, die uns die Steilküste entlang führt. Es...

... Fort Bou Jerif und Sidi Ifni

01.11.2012 11:04
Wir fahren nochmals ein Stückchen zurück und besuchen das Fort Bou Jerif, ein ehemaliger Stützpunkt der Franzosen. Es wird ein bisschen durch die Ruinen geschlendert und das Idyllische Oued unterhalb genossen. Weiter gehts dann (über Asphalt!) nach Sidi Ifni, mit Zwischenstop in Mesti, wo wir...

... Felstore von Legzira

02.11.2012 10:16
Wir flüchten aus Sidi Ifni, welches schon wieder vom Nebel überfallen wird ... Etwas auserhalb (richtung Tiznit) besuchen wir die Felstore von Legzira, gewaltige, von Wind und Wellen geformte Felstore aus rotem Sandstein, an einem schönen Sandstrand. Wir schlendern also mit den Füßen im...

... Tiznit

03.11.2012 13:15
Wir gehn's mal wieder gemütlich, ohne Wecker an ... unsere Bücher halten uns auch ziemlich fest, uns so schaffens wir erst am Nachmittag, dass wir in die Stadt schlendern. Nach kurzem Weg hängt sich schon ein gesprächiger Marokkaner an uns ran, versichert immer wieder dass er nur Juwelier ist...

... der Küste entlang

04.11.2012 13:17
Wir packen zusammen und fahren an die Küste zurück. Zuvor besch*** wir jedoch noch den Campingplatz um 3x Duschen (insg. 24dhs) - eine Genugtuung wenn man selbst ständig besch*** wird! Zwischenstop in Agadir - allerdings nur in der Marjane (die Campingplatzbeschreibung von Verwahrlost bis hin...

... Essaouira

05.11.2012 13:19
Trotz ausschlafen schaffens wir heute mal richtig zeitig in die City ... wir spazieren die 2km vom Campingplatz, am Strand entlang, bis zur Medina. Als erstes besuchen wir den Fischerreihafen, wo sich ungefähr doppelt so viele Möwen wie Menschen tummeln ... wir beobachten ein wenig das...

... wieder Marrakech

06.11.2012 15:59
Wir verabschieden uns von dem hübschen Städtchen Essaouira und der Küste, um weiter, wieder nach Marrakech zu fahren. Es muss vermerkt werden - die letzten Tage wurden wir von keinen bettelnden Kindern belästigt! Unsere befahrene Küstenstrecke bleibt uns sehr angenehm in Erinnerung (entgegen von...

... Tizi-n-Test

07.11.2012 16:00
Wir schlängeln uns quer durch Marrakech und die ganzen verrückten Autofahrer durch, um auf die Straße richtung Asni und über den Tizi-n-Test zu kommen. Es ist eine wunderschöne Route - Landschaftlich von karg bis hin zu saftig grün und bewachsen. Die Berge zeigen sich wieder in allen möglichen...

... Ait Benhaddou und Filmstudios

08.11.2012 16:01
Heute geben's wir uns so richtig mit Besichtigungen ... zuerst besichtigen wir das alte und wunderschöne, in traditioneller Lehmbauarchitektur gebaute Ksar (=befestigtes Dorf) von Ait Benhaddou. Die ineinander verschachtelten Häuser, Türme und Agadir's (=Kollektivspeicher), die an einem Berghang...

... wieder in die Wüste

09.11.2012 16:10
Wir starten wieder los in richtung Süden, aber nicht ohne vorher unseren Lieblings-Händler zu besuchen. Er freut sich sichtlich uns wieder zu sehen, und staunt nicht schlecht über die Mengenangaben bei den Gewürzen ... Es geht über Agdz nach Zagora, wo wir in einem Straßen-Resti uns Brochette...

... über Pisten kurven

10.11.2012 16:11
Es wurde ziemlich frisch in der Nacht ... wir schaffens in Rekordzeit zusammenzupacken (es ist ja auch kalt!) - 1h und wir sind um kurz nach 8 auf der Piste unterwegs .... Der nächste Militärposten ist nicht ganz so überschwänglich, ist ja auch noch viel zu früh am morgen :-) Es wird...

... Dünen, Dünen, Dünen

11.11.2012 15:02
Die erste Herausforderung des Tages - aus dem Dünenkessel rauszukommen! ... erstmal das Hinterteil soweit es geht die gegenüberliegende rießen-Düne raufbringen, und dann mit Schwung die Ausfahrt rauf ... ziemlich steil, aber es klappt spitzenmäßgi! Nur ein mulmiges Gefühl, wenn man nichts mehr...

... Wintereinbruch

12.11.2012 13:49
Es ist und bleibt frisch ... des Nachts wird die Decke in Wintermodus umgestellt ... Genauso eingefroren geht's heute bei uns los, bis wir endlich weiterkommen! Gegen Mittag starten wir mal, richtung Norden. Über Ar-Rachidia (Stop zum Einkaufen), Rich und Midelt gehts auf eine Piste. Die...

... Azrou und seine Affen

13.11.2012 13:55
Die heiße Dusche morgens ist nicht gerade erwärmend - man verbrennt sich zwar fast am Wasser, friert aber trotzdem unter der Dusche, weil das ganze Bad genauso kalt ist wie das Zimmer! Wir fahren dann nach Azrou. Am Campingplatz Amazigh 4km außerhalb reservieren wir uns gleich ein Zimmer....

... über Ifrane und Sefrou nach Fès

14.11.2012 17:43
Die Temperaturen locken uns sowas von gar nicht aus dem Bett ... aber immerhin, in der Sonne schaffens wir heute wieder auf kurzzeitige 17°! Die Flausche-Bande belagert uns nach wie vor, das Auto wird nach der Abfahrt auf Mauzen kontrolliert :-) Kurz nochmal in den Ort, Brot holen. In einem...

... die Gassen von Fès

15.11.2012 17:39
Ein hoch auf die amerikanischen Wärmepads! Sie halten uns (vor allem den weiblichen Anteil der Reisecrew :-) ) die ganze Nacht über schön warm, während drausen vor dem Zelt die Temperaturen jenseits des zweistelligen Betrages sind! Heute wagen wir uns wieder in die Medina von Fès. Trotz...

... Moulay-Idriss und Volubilis

16.11.2012 17:40
Wir verlassen Fès (nicht ohne einen kurzen Zwischenstop in der Marjane^^) und fahren zum nächsten Ziel. Moulay-Idriss wird im Reiseführer als hübsches, malerisches Städtchen beschrieben und ist der heiligste Ort Marokkos. Als wir durch die Stadt fahren, sparen wir uns den Spaziergang trotzdem...

... ein Tag mit Umwegen

17.11.2012 17:08
In der Nacht hat es angefangen zu regnen ... und der Regen hält fast den ganzen Tag an! Ouezzane fahren wir daher nur durch, und weiter richtung Chefchaouen. Chefchaouen ist wirklich hübsch, mit seinen blauen und weißen Häusern am Berghang. Aber das Wetter trübt die Besichtigungsfreude, auch...

... das Ende naht

18.11.2012 14:42
Unseren vorletzten Tag hier gehen wir richtig gemütlich an - das Wetter ist auch nicht allzu einladend - mal Regen mal Wind. Wir räumen das halbe Auto um, um für die Fähre einzupacken und gehen kurz spazieren. Den restlichen Tag werden wir von den Platz-Hühnern umscharrt und ungefähr einer...

... Abschied

19.11.2012 17:11
Unser letzter Tag hier in Marokko bricht an (zumindest für diese Reise!). Bevor wir Moulay Bousselham verlassen, wollten wir noch die Lagune mit ihren Flamings besuchen. Allerdings sind wieder Touristenfänger unterwegs mit Motorbootfahrten und Fernrohren im Angebot. Man kommt nicht so leicht...

... Inshallah

22.11.2012 17:12
20.-22.11. Der erste Tag auf der Fähre ist ruhig. Mehr als Lesen, essen und schlafen hat man hier eh nicht zu tun. Am zweiten Tag (21.11.) legen wir morgens in Barcelona an. Pünktlich um 13 Uhr dann wieder ab. Paar Stunden später merken wir den etwas heftigeren Wellengang. Da bekommt das...