... Ab in den Süden

07.10.2012 19:54

Beim Frühstück werden wir von Ziegen- und Schafherden "umzingelt", aber keiner Belästigt uns heute, nicht so wie gestern, wo an einer Abzweigung zwei mit ihrem Ford Transit stehen bleiben, ausstiegen und uns um Kleidung anbettelten.

Nach relativ kurzer Fahrt haben wir den Ort Outat-Oulad-El-Haj erreicht, ziemlich mittig der Route wo wir Walter & Marion treffen wollten. Entweder haben wir uns auf den unzähligen Pistenabzweigungen verpasst, sie sind noch nicht hier oder schon längst über alle Berge ... verpasst. Schade, aber macht nichts.

Wir wollten unser Bares noch aufstocken, aber die Bankomate spucken nach dem "Vielen Danke" nichts aus, ziemlich blöd! Im nächsten Ort haben wir mehr Glück, und wir ziehen hurtig los richtung Süden, der Campingplatz "Tissirt", zwischen Meski & Erfoud ist unser Ziel.
Kurz nach Rich überholt uns ein Landcruiser, Chris erkennt an der Reserverad-Abeckungs-Beschriftung dass es ein Offroad-Guide ist. ... wir haben von Bernd & Martina ein Packet im Gepäck, das wir an einen Guide nähe Ar-Rachidia abliefern solln ... Visitenkarte rausgefischt, tatsächlich - der fährt ja vor uns!! Angeblinkt und rechts ran, der Mann kennt sich sofort aus, hat unser Kennzeichen gesehn und gehofft wir wären die Freunde aus Österreich! Noch ein netter Zufall! :-) man begrüßt sich herzlich, Mohamed kann auch etwas Deutsch. Er lädt uns zum Abendessen in sein Restaurant ein, das nur 1km vom Camping "Tissirt" entfernt liegt.

In Ar-Rachidia stocken wir noch unsere frisch-Vorräte auf, und zischen zum Campingplatz. Die Straße verläuft an einem Bergkamm entlang, und als wir um die Kurve kommen staunen wir nicht schlecht. Unter uns ein Tal, befüllt mit Palmen soweit das Auge reicht!
Mohamed erklärt uns später, das im Ziz-Tal die größe Oase Marokko's liegt, mit ca. 700.000 Dattelpalmen! :-)