... Dünen, Dünen, Dünen

11.11.2012 15:02

Die erste Herausforderung des Tages - aus dem Dünenkessel rauszukommen! ... erstmal das Hinterteil soweit es geht die gegenüberliegende rießen-Düne raufbringen, und dann mit Schwung die Ausfahrt rauf ... ziemlich steil, aber es klappt spitzenmäßgi! Nur ein mulmiges Gefühl, wenn man nichts mehr sieht außer Himmel  ...

Wir fahren noch nicht gleich zur Piste zurück, sondern parallel die Dünen rauf und runter (nicht die Kleinen!) ... macht schön langsam richtig Spaß :-) ein bisschen surfen hier, runterrutschen da, mit einem RUMS wiedermal mittig auf der Kante aufgesessen ... aber mit genug Schwung alles kein Problem.

Die restliche Strecke nach Taouz ist nicht mehr weit, ein stückerl Asphalt gen Norden und dann biegen wir wieder auf Piste ab, um die Westseite des Erg Chebbi raufzufahren ... wieder gehts Dünen rauf und runter, dahinsurfen, runterrutschen, der Dünenkante beim abbrechen zusehen wenn wir oben stehen ... und kein einziges mal Schaufeln heute!!! :-) so machts Spaß!

Den Nudeln-Rest von gestern verputzen wir mittags geschützt im Auto .... der ganze Erg wird umwindet, dass leichter Sandsturm in der Luft liegt!
Schön langsam geht's aber auch hier raus, auf "normale" Piste und dann wieder auf Asphalt, weiter in den Norden zurück.

Wir beschließen wieder den Campingplatz Tissirt aufzusuchen. Am Weg dorthin, halten wir am "Maison Vallée de Ziz" - Moha's Herberge und Restaurant, wo wir schon einmal eingeladen waren. Wir bestellen Abendessen, und werden von seinem Bruder noch auf Tee eingeladen, ehe wir weiterfahren.

Am Campingplatz wird erstmal (nach einem weiteren Tee bei der Anmeldung) die herrliche Großraum-Heißdusche besucht. Es ist Nachmittag, und saukalt! Die Temperaturen klettern immer weiter bergab, uns wird erklärt dass, wenn es in den Bergen regnet oder schneit, hier der Wind geht - und es pfeift ordentlich, um nicht Sturm dazu zu sagen ...

Das Abendessen (Salad Marocian, Hühnchen-Tajine und Saison-Früchte) ist wieder lecker und Bauchfüllend. Moha ist mittlerweile auch von einer Tour zurück, und man plaudert noch im Aufenthaltsraum bei ... Tee. :-)

Wir packen übrigens zum Zähneputzen noch die Hauben aus ... bei stürmischen 8° ...