... Dünensurfen auf den Klippen

31.10.2012 10:59

Ein bisschen wehmütig verabschieden wir uns von Walter und Marion, um gen Norden, die Küste entlang, aufzubrechen. Es war eine schöne Zeit, mit den beiden zu Reisen!!

Wir machen uns also auf den Weg, richtung Tan-Tan, und biegen dann auf eine Piste ab, die uns die Steilküste entlang führt. Es regnet zwar ein bisschen, ist bewölkt und die Piste ist wiedermal besch*** holprig, die Landschaft ist aber trotzdem fantastisch! Man hört das rauschen der Wellen, die an den Klippen brechen ...
Es taucht dann immer mehr Sand auf, der sich auf den Klippen hoch über dem Strand/Atlantik zu Dünen gesammelt hat ... Christian kommt mal wieder auf seine kosten und surft durch alles, was befahrbar ist :-)

Als wir wieder in der Ebene sind, entdecken wir eine Einfahrt zum Strand - natürlich sofort hin und jede Menge Möwen hochjagen :-)
Da wir schon genug durchgerüttelt wurden heute, beschließen wir das Oued Aoreora hochzufahren - wir haben jede Menge, gut sichtbare Autospuren gefunden, und denen Folgen wir mal ... ein paar Pfützen hier und da, zu unserer linken eine große Düne, rechts Felswand. Schöne Farbkontraste mit grünen Grasflächen :-) Traumhaft!
Wieder raus aus dem Oued kommt unsere Piste nochmals etwas oberhalb vorbei - und da können wir das Wasser beobachten, das sein Flussbett zurückerobert und unsere Spuren frisst ... da haben wir Glück gehabt!

Wir fahren noch nach Guelmim, uns reichts mit den Pisten für heute ... am Campingplatz werden wir noch zum Tee eingeladen, die Einladung zur Tajine kommt leider zu spät, da haben wir uns die Bäuche schon vollgeschlagen ...