Von Boudenib ab ins Nirgendwo

11.04.2014 22:25
Heute gehts weiter mit den Pisten. 
Zusammen mit Lutz, Jenny, Volti und Balu fahren wir die Route von Boudenib weg. Wir kennen die Strecke bereits vom letzten Urlaub. Holprig gehts über die ausgewaschenen Oueds (Fluss), rauf und runter, Lutz schrammt mit seinem Iveco Magirus bei dem auf und ab ordentlich am Boden entlang - sein Überhang ist zu lang und er hat auch noch Stauboxen unten drauf ... gefällt dem Nummernschild so gar nicht. Ihnen wirds dann auch zu viel, und bevor noch irgendwas ab ist unten, steigen sie von der Piste aus. 
War nett mit euch zu fahren, auch wenns nur ein Tag war ... viel Spaß weiterhin!
 
Wir fahren die Piste weiter. Nachtplatzsuche wird dann schwierig, weil der Wind so bläst. Irgendwann reichts uns dann aber, und wir stellen uns einfach in einem kleinen Dünengebiet hinter die "größte" Düne, in der Hoffnung dass ein wenig abschirmt. Aber sowie die Sonne untergeht ists mit dem Wind (Allah sei Dank) auch vorbei!